SEESTADT ASPERN

Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.
Eleanor Roosevelt

Seit 2011 entsteht am ehemaligen Flugfeld Aspern eine Stadt in der Stadt, angelegt um einen künstlichen See: die Seestadt Aspern. Der schwedische Architekt Johannes Tovatt hat sie entworfen. Doch sein Plan ist veränderlich und lässt die zuziehenden Menschen Häuser und Plätze mitgestalten. Bewusst freigelassene Plätze inspirieren die Bewohner*innen zu gestalten, zu gärtnern. Mieter*innen tun sich zusammen und bringen sich aktiv in die Planung ihrer Häuser ein. Sie möchten eine lebendige Nachbarschaft. Auch der soziale Wohnungsbau wurde bei dem Vorhaben mitbedacht. Schließlich verdankt Wien dem Konzept der Gemeindebauten zum Großteil seine hohe Lebensqualität.

Fotostrecke Seestadt Aspern

Sommer 2022

Sind Sie an Fotos interessiert?

Dann schreiben Sie mir!

3 + 1 = ?